Bei meinem Material, dem Stein, ist es dessen Vielfalt, die mich fasziniert und immer wieder dazu bringt neue Gestaltungsmöglichkeiten zu entdecken. Mich interessieren die vielen Facetten, die der Stein bietet - dünn und zerbrechlich aber auch grob, von den Naturgewalten geformt und die Zeiten überdauernd.

 

Dementsprechend reizt es mich, mit diesen verschiedenen Aspekten zu arbeiten. Je nach Thema und Art der Arbeit  besteht der Gestaltungsablauf meist aus mehreren Schritten - von der Idee über Zeichnung und Modell bis hin zur Arbeit im Stein. Bei anderen Arbeiten wiederum ist es eine intuitiv-herantastende Arbeitsweise, die mich zum Ergebnis führt.

   

       Vita

  • Ausbildung zum Steinmetz in Lauingen/Donau
  • Besuch des Spezialisierungsjahres für Bildhauerei in Laas, Südtirol
  • Anstellungen bei verschiedenen Steinmetzbetrieben / Bildhauerwerkstätten, sowie der Münsterbauhütte Schwäbisch Gmünd
  • Gestaltungswettbewerb "Grabzeichen" 2005, Ehrenurkunde in Bronze
  • Auslandsaufenthalt in Frankreich, Arbeit in Restaurierungswerkstätten
    bei Metz und in Bordeaux
  • Besuch der Meisterschule Freiburg, Abschluss 2008:
    Steingestalter und Steinmetz- und Steinbildhauermeister
  • Anstellung in einer Bildhauerwerkstatt bei Freiburg,
     und freiberufliche Tätigkeit
  • Seit 2021 freiberufliche Tätig
  • Mitglied beim BdK Bund der Kunsthandwerker